Kleinwallstadt – Toni Degen-Stadion

Toni Degen-Stadion, FC 1920 Kleinwallstadt e.V.Sportfreunde Hausen 1925 e.V. 7:6 n.E., 28.07.2021

🗓 20/2021
🏟 529
👨‍👩‍👧‍👦 92
⚽️ Kreispokal Aschaffenburg, 1. Runde
🍺 3,00€ (Faust)
🌭 = 🍕 (7€)

Der Star an diesem Abend war ganz klar das Stadion, benannt nach dem früheren Kleinwallstädter Landtagsabgeordneten und Jugendförderer Toni Degen. Die etwas angeranzte Tribüne wusste Gotthilf zu gefallen.

Der Fußball hingegen lief eher unter der Kategorie frühsommerliche Magerkost. Eine klassische Melange aus kreisligatypischen Stockfehlern, Chancen-Morden und sympathisch-hanebüchenen Schiedsrichter-Entscheidungen. Es war also ein bisschen so, als würde man Tiefkühl-Pommes auf einem Meißner-Porzellan-Teller servieren. Aber auch Tiefkühl-Pommes können ja schmecken. Und am Ende wurde es noch spannend, als das Spiel mit 1:1 abgepfiffen und ins Ellfmeterschießen überführt wurde. Mit 7:6 setzte sich am Ende der Underdog Kleinwallstadt durch.

Leider nahm die Mannschaft ihr Weiterkommen relativ nüchtern zur Kenntnis. Während andere Vereine drei Tage lang aus dem Feiern nicht mehr rauskämen, die Kinder schulfrei bekämen und ein gesetzlicher Feiertag eingerichtet würde, entlockte die siegbringende Torhüter-Parade den Kleinwallstädtern allenfalls ein Achselzucken. Fast so, als sei der Kreispokal eine lästige Pflicht. Dabei haben wir doch erst gestern unverrückbar festgestellt: Der Kreispokal ist die Champions League der wahren Helden. Vielleicht erhält diese Erkenntnis ja zur zweiten Runde noch Einzug in Kleinwallstadt. Gotthilf würde es den Unterfranken wünschen. 😃 //

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.