Germersheim – Rheinstadion im Sportzentrum Wrede

Rheinstadion im Sportzentrum Wrede, FV Germersheim 1911 – SG Hördt/Leimersheim 3:2, 19.09.2021

🗓 49/2021
🏟 553
👨‍👩‍👧‍👦 78
⚽️ Kreisliga B Südpfalz Ost

„Schiri, pfeif ab!“
„Wieso? Musst du noch hääm?“

Schiedsrichter Hirschbrich zu Germersheimer Zuschauer

Schiedsrichter Hubert Hirschbrich scheint ein cooler Hund zu sein. Jegliche verzweifelte Rufe aus dem Germersheimer Fanblock nach einem Abpfiff wiegelte der Unparteiische ab und ließ sich nicht davon abbringen, die anberaumte Nachspielzeit auch bis zur letzten Sekunde durchzuziehen. Aber die Nervosität der Anhänger des FV Germersheim war berechtigt. Immerhin standen die blau-weißen Kreisstädter aus der Südpfalz kurz davor einen sicher geglaubten Sieg zu verspielen.

Es stand schon 3:0, als die Gäste in der 73. Minute doch noch das 3:1 erzielten. In der 88. Minute gelang via Traumtor 20 Metern sogar der Anschluss. Aber noch bevor die SG Hördt/Leimersheim den Ausgleich erzwingen konnte, zeigte Schiedsrichter Hirschbrich Gnade und pfiff die Partie ab. Zur Freude der Hausherren, die gerade noch so die drei Punkte eintüten konnten. Ein spannendes Spiel in einem für B-Liga-Verhältnisse überdimensionierten Stadion ging zu Ende. Ein toller Ground.

Zum Einlass gab es an der Kasse schicke Jubiläumsdosen mit verschiedenen Getränken im Vereinsdesign. Leider gab es am Platz ansonsten weder Ausschank noch Essen. Das hätte einen schönen Tag sicher noch gekrönt.

Kulturtipp:

Germersheim war einst eine Festungsstadt. Die Festung diente vor allem im 19. Jahrhundert zur Abwehr möglicher französiscern Angriffe. Teile der mächtigen Anlage sind heute noch erhalten und zur Besichtigung zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.