Regensburg – Arena Regensburg

Zu Gast bei: SSV Jahn Regensburg – Hannover 96 // Endstand: 1:0 // 2. Bundesliga // Zuschauer: 8.418 // 28.01.2020

Auf dem Weg zur Zweitliga-Komplettierung ging es für Gotthilf Habedurst natürlich auch nach Regensburg, wo einer von nur noch zwei fehlenden Grounds liegt. Das Stadion wurde direkt an der A3 gebaut und ist damit sehr gut zu erreichen. So war der Besuch:

Auf jeden Fall empfehlenswert: Die Regensburger Altstadt, die sogar UNESCO Welterbe-Status genießt. Für die vielen mittelalterichen Gebäude sollte man sich auf jeden Fall Zeit nehmen. Auch für die urig-historischen Brauhäuser in den verwinkelten Gassen empfiehlt Gotthilf genügend Zeit einzuplanen. Habedurst selber ist für Speis und Trank ins Regensburger Weißbräuhaus eingekehrt und kann vor allem die verschiedenen hausgebrauten Biere empfehlen.

Mit von der Partie war wieder einmal Worscht D’Or, der die Stadionwurst genauer unter die Lupe nahm:

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Wursttest Nr. 126: Continental-Arena getestet am 28.01.2019 SSV Jahn Regensburg gegen Hannover 96 [1:0] 🎟 16,00€ 🍺 4,00€/0,5l (Bischofshof) 🌭 3,50€ _______________ Das Brötchen ist so spröde, dass man direkt zwei Hälften in der Hand hält. Die feine Bratwurst fränkischer Art kommt völlig uninspiriert daher – lasch im Geschmack, totgebraten, außen leicht verbrannt und trotzdem fast kalt, und jedweder Geschmack wird durch eine unnötig dominante Note Kümmel abgetötet. Leider eine schwache Nummer, Regensburg. Fazit: 1 von 5 Sternen! _______________ #stadionwurst #bratwurst #wurst #worscht #2liga #jahn #regensburg #hannover #96 #groundhopping #hoppen #stadion #bier @ssv_jahn_regensburg @hannover96 @groundblogging.de @bischofshof @2.ligaherzen

Ein Beitrag geteilt von Worscht D’Or (@worschtdor) am

Insgesamt hat es uns aber in Regensburg ganz gut gefallen. Auch dank einer erwärmenden Pyro-Einlage der 96-Ultras.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.