Würzburg – Sepp-Endres-Sportanlage

Der legendäre Würzburger Anhängerclub

Zu Gast bei: Würzburger FV – SV Seligenporten // Endstand: 0:1 // Bayernliga Nord // Zuschauer: 600 // 11.07.2019

Okay, nur ganz kurz. Der Würzburger FV bietet so ziemlich alles, um einen schönen Fußballabend zu erleben. Das Stadion hat eine exzellente Lage am Fuße der unterfränkischen Weinberge. Kulinarisch ist es in Franken einfach immer irgendwie gut. Eine sehr schmackhafte, grobe Bratwurst ist gepaart mit frisch gezapftem Distelhäuser Bier: Eine genüssliche, kulinarische Kombination. Und der Support in der altehrwürdigen Anlage ist für Bayernliga-Verhältnisse einfach überragend. Dafür sorgt vor allem der “Anhängerclub”, eine Gruppe von Kuttenträgern, die ihrem WFV ihre Stimme leihen und zudem auch optisch ein tolles Bild abgeben. Absolut kultige Jungs. Am Abend von Gotthilfs Besuch wurden sie zudem unterstützt von Ultras aus Schweinfurt, mit denen die Würzburger eine Fanfreundschaft pflegen.

Ein herzliches Dankeschön sagt Gotthilf vor allem an Kuttenträger Norbert Hölter, der am Besuchsabend ein toller Gesprächspartner war. Außerdem bekam Habedurst von ihm einen schönen WFV-Rucksack geschenkt, der inzwischen zu einem treuen Begleiter auf Gotthilfs Reisen geworden ist, aber auch als Arbeitstasche dient.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.